usa-westen11.jpgmietwagenusa1.jpgpunch-bowl-falls-oregon.jpgmonumentvalley.jpgusa-1.jpgp1020297.jpggoldenreed1.jpgusa-florida.jpgusa-westen3.jpg

Reiseverlauf - Südstaaten der USA

1. Tag:
Individuelle Anreise nach St. Louis, Mietwagenübernahme und Einchecken im Hotel.

2. Tag: St.Louis und Umgebung
Nach dem Frühstück Aufenthalt und Ausflug nach Cappeln, Missouri. Cappeln ist ca. 20 Meilen von St.Louis entfernt und wurde von deutschen Auswandererfamilien in der zweiten Hälfte des 19.Jahrhundert gegründet. Noch heute erinnern die Landschaft und Lebensweise an die Vorfahren aus dem westfälischen Raum. Sie fahren zur St.John`s Church (St.Johannes - Kirche, Schwesterkirche der Kirche zu Westerkappeln), wo Sie von einer Delegation Cappelner begrüßt werden und Gelegenheit haben zum Kennenlernen und Plaudern, sowohl in Hochdeutsch als auch im noch immer gepflegten Plattdeutsch! Nachmittags auf dem Programm: Ausflugsfahrt in die Nachbarschaft Cappelns und weiter zur Weinstrasse in den Ort Augusta mit Besuch eines Weinguts mit Weinprobe.

3. Tag: St.Louis und Umgebung
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine interessante Besichtigungstour durch St.Louis und besuchen unter anderem den berühmten GATEWAY ARCH, Amerika`s Tor zum Westen. Es ist die größte Aluminiumkonstruktion der Welt, erleben Sie den Blick aus über 190 m über dem Mississippi. Anschließend Stadtrundfahrt und Mittagessen im renovierten UNION STATION, dem in früheren Jahren grössten Passagierbahnhof der Welt. Am Nachmittag besuchen Sie die ANHEUSER - BUSCH BRAUEREI, die größte Bierbrauerei der USA, von deutschen Einwanderern gegründet. Ihr Tag in St.Louis wird mit einem gemeinsamen Abendessen beendet und für die ganz Aktiven folgt noch optional ein Abend im bekannten Country & Western-Saloon CAHOOTS mit viel Musik und Tanz.

4. Tag: St.Louis - Branson (220 Meilen)
Die heutige Etappe führt nach dem Frühstück von St.Louis über Springfield nach Branson, Missouri. Sie fahren teilweise über alte Strecken der Route 66, die eine der ersten durchgehenden Verkehrsstraßen vom Mittleren Westen der USA bis an die Pazifikküste war. Sie führte damals wie heute von Chicago nach Los Angeles und war für die Siedler gen Westen die "Straße der Hoffnung". Die Landschaft ändert sich vom landwirtschaftlich geprägten Mittleren Westen bis zur Hügellandschaft der Ozark Mountains. Unterwegs Mittagspause an einem berühmten traditionellen "Truck-Stop" der 30er Jahre, direkt an der Route 66.
Nach dem Einchecken im Hotel in Branson Fahrt zum Dinner mit anschließendem Besuch einer Musikshow in einem der vielen Live-Musiktheater von Branson. 

     

5. Tag: Branson und Umgebung
Nach dem Frühstück Abfahrt nach SILVER DOLLAR CITY, einem Freizeitpark mit vielen gut erhaltenen Relikten aus der Frühzeit der ersten Siedler und Pioniere. Er ist der zweitmeistbesuchte Freizeitpark in den USA und beliebt bei jung und alt. Mittagessen im Park und anschließend der Besuch eines Einkaufszentrum, eines der größten Outlet - Centern (Fabrikverkäufe) der Umgebung. Hier gibt es Markenware der meisten Branchen sehr preisgünstig zu kaufen; wir haben viele gute Tipps für Sie! Nach dem Abendessen Besuch einer weiteren bekannten Musikrevue in einem der Live-Theater der Unterhaltungshauptstadt Branson.

6. Tag: Branson und Umgebung
Sie erkunden nach dem Frühstück am Vormittag die schöne Naturlandschaft in der Umgebung mit einem Mittagessen an einem der vielen Seen. Als weitere Optionen stehen eine Nachmittagsshow auf dem Programm oder eine Bahnfahrt mit einem historischen Zug. Der Abend steht im Zeichen eines Besuchs des bekannten Restaurants Lone Star Steakhouse zu einem gemeinsamen Dinner und Abschied aus Branson.

7. Tag: Branson - Memphis (280 Meilen)
Sie verlassen Branson nach dem Frühstück für eine längere Reise-Etappe nach Memphis im Bundesstaat Tennessee. Wir erreichen nach einer landschaftlich reizvollen Fahrt erneut den Mississippi und kommen gegen 16 Uhr in Memphis an. Auf dem Programm steht eine Tour und Besuch von GRACELAND, der Villa des unvergessenen Elvis Presley. Wir besichtigen den gesamten Komplex und übernachten direkt gegenüber im neuen Heartbreak Hotel mit 24-Stunden-Elvis-Presley Filmen im Fernsehen und einem herzförmigen Schwimmbecken! Einchecken im Hotel und Dinner.

8. Tag: Memphis - Chattanooga (380 Meilen)
Sie frühstücken zeitig am Beginn Ihrer längsten Tagesetappe der Reise. Nach einer frühen Abfahrt geht es in Richtung Zentral-Tennessee nach Jackson. Dort unternehmen Sie eine Tour im historischen Casey Jones Village mit dem Eisenbahnmuseum. Anschließend Weiterfahrt zum kleinen Ort Lynchburg, der Heimat des berühmtesten Whiskeys der Welt und der Besichtigung der JACK DANIELS DISTILLERY, wo (fast) alles so ist, wie es vor 150 Jahren einmal war! Nach der Besichtigung fahren Sie weiter zum malerisch gelegenen Ort Chattanooga an der Grenze der Bundesstaaten Tennessee und Georgia. Dort späte Ankunft und Einchecken in das Hotel.

     

9. Tag: Chattanooga und Umgebung
Nach dem Frühstück besuchen Sie morgens das IMAX-3D-Theater und sehen einen unglaublich realistischen Film, dreidimensional auf einer Riesenleinwand. Danach sind Sie Gast im weltberühmten TENNESSEE-AQUARIUM, dem weltgrößten Süsswasseraquarium. Nach dem Mittagessen fahren Sie mit der steilsten Bergbahn der Welt, der INCLINE RAILWAY eine Meile hoch über den Wolken zum LOOKOUT MOUNTAIN mit einer fantastischen Rundumsicht bis in mehrere Bundesstaaten. Weiterer Programmpunkt ist der Besuch der fantastischen Höhlen von RUBY FALLS mit einem 30 m hohen unterirdischen Wasserfall. Anschließend Rückfahrt zum Hotel. Am Abend ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise: Eine Flusskreuzfahrt mit dem historischen Riverboot-Dampfer SOUTHERN BELLE auf dem romantischen Tennessee River mit Musik und einem ausgezeichneten Dinner. Späte Rückkehr zum Hotel.

10. Tag: Chattanooga - Macon (220 Meilen)
Frühstück im Hotel, danach Abfahrt von Chattanooga  zur größten Metropole der Südstaaten: ATLANTA, Olympiastadt und Geschäfts- und Handelszentrum des Staates Georgia. Auf einer Stadtrundfahrt lernen Sie die interessantesten Stätten kennen. Sie besuchen u.a. den Geburtsort und die Produktionsstätte von Coca-Cola. Mittagessen in Underground Atlanta, dem geschäftigen Unterhaltungszentrum dieser Millionenstadt. Es ist ein Komplex mit 120 Läden, Restaurants und Bars im historischen Ambiente. Weiterfahrt am späteren Nachmittag nach MACON, der historischen Stadt am Ocmulgee River. Einchecken in das Hotel und Dinner in einem bekannten Themenrestaurant. Abends starten Sie zu einer Tour mit Namen LIGHTS OVER MACON. Sie besichtigen prächtige Südstaatenhäuser auf dieser "Illumination tour". Einzigartig in Nordamerika: 33 private und öffentliche Gebäude die spektakulär beleuchtet, den Charme der Südstaaten offenbaren.

11. Tag: Macon und Umgebung
Nach dem Frühstück geht es weiter mit  SIDNEYS HISTORISCHER TOUR. Sie erleben die Geschichte der Südstaaten hautnah: Besichtigung des HAY HOUSE, CANNON BALL HOUSE und das SIDNEY LANIER COTTAGE, der Geburtsstätte des großen Südstaatenpoeten. Gelegenheit zum Besuch der GEORGIA MUSIC HALL OF FAME, ein kompletter Überblick über die Bedeutung der Musik in den amerikanischen Südstaaten. Es folgt ein Mittagessen und anschließend für alle Shopaholics Einkaufen in der MACON MALL, dem größten Einkaufszentrum in Georgia. Nach dem Dinner um 18 Uhr Besuch einer Music-Tavern in Macon.
 
     

12. Tag: Macon und Umgebung (135 Meilen)

Frühstück und Abfahrt nach Milledgeville (30 Meilen), 60 Jahre lang Hauptstadt des amerikanischen Südens. Sie fahren vom WELCOME CENTER mit einer TROLLEY TOUR durch dieses gepflegte Städtchen. Sie sehen das HISTORISCHE CENTER der Stadt und die GOVERNOR MANSION. Ihre heutige Etappe geht weiter mit der Besichtigung des ROCK EAGLE, einer Gedenkstätte der Ureinwohner, nach Madison (37 Meilen). Nach einem Mittagessen im YESTERDAY CAFE im Ort Rutledge haben Sie Zeit, die vielen kleinen Läden und Antiquitätenhändler im Zentrum von Madison zu besuchen. Anschließend Rückfahrt nach Macon. Abends fahren Sie zu einem unvergeßlichen Dinner in das Willis House, ein altes historisches Antebellum-Haus, welches für Empfänge und als Bed & Breakfast Pension sehr beliebt ist, bestimmt auch wegen der regelmäßigen Sichtung des "Hausgeistes". In diesem stilvollen Südstaaten- Ambiente verbringen Sie Ihren letzten gemeinsamen Abend der Reise.

13. Tag: Macon - Atlanta/Airport (100 Meilen)
Nach dem Frühstück steht der restliche Morgen zur freien Verfügung. Danach Ausschecken aus dem Hotel und Bereitstellung des Gepäcks für den heutigen Rückflug nach Deutschland. Anschließend Abfahrt und Transfer zum Flughafen Atlanta, einem der größten der Welt.

Abflug am Nachmittag mit Ankunft in Deutschland am nächsten Morgen.

14. Tag:
Ankunft in Deutschland.

 
Leistungen/Mietwagenrundreise:
12 Übernachtungen in Mittelklassehotels incl. Steuern und Frühstück
Mietwagen der Economy Kategorie, Übernahme in St.Louis und Rückgabe in Atlanta, incl.Vollkasko, unbegrenzten Freimeilen und Gebühren, außer Rück-  führungsgebühr
Reisetermine: ganzjährig
Extras: Eintrittsgelder für Besichtigungsprogramm

Preis:  € 1290 pro Person/DZ, EZ-Zuschlag € 690