punch-bowl-falls-oregon.jpgp1020297.jpgmietwagenusa1.jpgusa-westen3.jpgusa-westen11.jpgusa-florida.jpgmonumentvalley.jpgusa-1.jpggoldenreed1.jpg

Das Kentucky Derby
1733 Gun Runner and Toms Ready - Morning Gallop - CD - 050416-001.701c122788401ba65c0dc30ade47de2c

Seit 1875 finden in Louisville, Kentucky, dass Pferderennen der dreijährigen Vollblüter, traditionsgemäß am ersten Samstag in Mai statt.
Das Kentucky Derby, auch Run for the Roses genannt, ist einer der wichtigsten Vollblutrennen der USA.
Es geht über die Distanz von 2.012m (1,25 Meilen). Der Hengst Secretariat lief 1973 die schnellste Zeit mit 1:59.40.
Bis heute bleibt er eines der nur zwei Pferden die das Kentucky Derby unter zwei Minuten beendeten.
Der jüngste Sieger war jedoch der Jockey Alonzo Clayton mit seinem Pferd Azra in 1892.

Zu diesem einmaligen Erlebnis reisen bis zu 150.000 Besucher der ganzen Welt an. Durch die immer steigende Popularität des Rennens hat es dazu geführt, dass Eintrittskarten mindestens ein Jahr im Voraus bestellt werden müssen.

Die Teilnehmer des Kentucky Derbys werden seit 2013 durch ein neu eingeführtes Punktesystem ermittelt. Die jeweils vier bestplatzierten Pferde aus 36 Qualifikationsrennen erhalten Punkte. Die zwanzig Pferde, die am Ende die meisten Punkte aufweisen, sind für das Kentucky Derby startberechtigt.

Übernachten Sie zu diesem Event 2 Nächte z.B. im Galt House Hotel ab 265 € p.P.

Nutzen Sie dieses Ereignis um auch den wunderschönen Bundesstaat Kentucky kennenzulernen.