monumentvalley.jpgusa-1.jpgpunch-bowl-falls-oregon.jpgp1020297.jpgusa-westen3.jpggoldenreed1.jpgusa-westen11.jpgmietwagenusa1.jpgusa-florida.jpg

Ihre persönlich geführte Tour von Denver bis Chicago - erleben Sie Natur und die Kultur des Wilden Westens!

1. Tag Hinflug
Nach Ankunft in Denver Begrüßung durch Ihren Reiseleiter Thorsten Freimuth am Flughafen.

1.- 4. Tag  3 Nächte  Denver, CO
Erleben Sie die Stadt, die unmittelbar vor den Rocky Mountains liegt. Denver präsentiert sich mit Selbstbewusstsein, Charisma und seinen  vielfältigen Facetten.
Der Geist des wilden Westens und das Moderne treffen hier aufeinander. Besuchen Sie das State Capitol, den Civic Center Park, das Denver Art Museum oder das U.S. Mint. Shoppen sollten Sie  entlang der 16th Street Mall. Am Abend lockt das rege Nachtleben in Lower Downtown, oder auch LoDo genannt. Der Lookout Mountain, der sich im Westen der Foothills von Denver erstreckt,  das Grab von Buffalo Bill oder die Red Rocks sind einen Ausflug wert.

 

 


Denver Downtown

Red Rocks

Denver State Capitol

 

4. – 6.Tag   2 Nächte Casper, WY
Weiter geht die Tour von der „Mile High City“ Metropole nach Casper.
Casper ist eine Stadt voller Abenteuer. Hier erleben Sie die perfekt Mischung an Freizeitaktivitäten, Kultur, Geschichte und Events. Bekannt wurde die Stadt durch Ihren Ölboom, sowie der großartigen Cowboykultur. Beliebt in Casper ist das Casper Planetarium, National Historic Trails Interpretive Center, das Veterans Memorial Museum oder der Farmers Market. 


Blick auf Casper

 Veterans Memorial Museum

Historic Trails Interpretive Center


6. – 9.Tag  3 Nächte  Rapid City, SD
Nachdem wir Casper verlassen haben, geht es nun in Richtung Rapid City, eine Stadt die sich an den Nordosthägen der Black Hills ausbreitet. Die zweitgrößte Stadt South Dakotas ist geprägt durch die Goldsucherzeit und erlebte seinen Boom Ende des  19. Jahrhunderts. Das eindrucksvolle „The Journey Museum“ in Rapid City zeigt mehrere Ausstellungen rund um die Kultur und Geschichte von South Dakota. Von Rapid City aus gehen wir auf Entdeckungstour nach Mount Rushmore, der in den Black Hills liegt. Das Mount Rushmore National Memorial  ist das berühmte Denkmal, das die vier bedeutendsten US-Präsidenten zur Zeit seiner  Entstehung zeigt (Washington, Jefferson, Roosevelt und Lincoln).  Die Köpfe sind in den Bergen eingemeißelt.  14 Kilometer südwestlich von Mount Rushmore befindet sich das Crazy Horse Memorial, das ebenfalls in den Bergen der Black Hills liegt und den Oglala-Lakota-Indianer Crazy Horse zeigt.  Ebenso besuchen wir in den Black Hills den Custer State Park, den größten Staatspark Amerikas. Mit seinen schmalen Granitformationen bildet der Park eine perfekte Kulisse für eine landschaftlich wunderschöne Ausflugsfahrt.

Am letzten Tag geht es in Richtung Sioux Falls mit einem Loop durch die Badlands.
Der Weg führt uns zunächst nach Wall, dem Eingang der Badlands. Dort legen wir einen Stopp
in einem liebevollen, netten  Imbiss ein. Auf Wunsch besuchen wir das Wounded Knee Museum, das die Geschichte des Massakers der US-Armee an den Lakota-Indianern im Jahr 1890 zeigt. 


Die "Badlands"

Mount Rushmore

Crazy Horse Memorial


9. – 10.Tag  1 Nacht  Sioux Falls, SD
Als Zwischenübernachtung geht es nun nach Sioux Falls.
Sioux Falls ist die größte Stadt in South Dakota und liegt an den Wasserfällen des Big Sioux Rivers.
Legen Sie hier einen kleinen Stadtspaziergang ein und  bewundern Sie die einzigartige Natur.
 


Big Sioux Wasserfälle

Sioux Falls Downtown


10. – 13.Tag  3 Nächte  St.Paul, MN
St. Paul, die Hauptstadt Minnesotas, ist das nächste Ziel auf unserer Route.
Die Stadt bildet mit Minneapolis die „Twin Cities“, die Zwillingsstädte. Die Stadt beeindruckt mit Ihrer begünstigten Lage am Mississippi River und Ihrer kulturellen Vielfalt. Zahlreiche Museen  und historische Sehenswürdigkeiten bilden hier den Schwerpunkt. Berühmt ist die  Cathedral of Saint Paul, Fort Snelling, Minnesota State Capitol oder das Museum of American Art. Zum Shoppen eignet sich perfekt die meistbesuchte Mall Amerikas, die Mall of America, die sich in dem Vorort Bloomington befindet. Die Mall beeindruckt mit seinen 520 Läden auf  390.000 qm.

 


St.Paul Downtown

Mall of America

St. Pauls Cathedral

13. – 14.Tag  1 Nacht Rockford, IL
Nun geht es ins schöne Rockford in Illinois.
Flanieren Sie hier entlang des Broadways von Rockford und bewundern Sie das historische Herrick-Cobblestone-Haus, das seit 1980 unter Denkmalschutz steht. Auch das beeindruckende Coronado Theatre ist ein Blickfang in Downtown. Ein spektakuläres Gebäude der amerikanischen Theater- und Kinokultur, das durch seine ungewöhnliche Mischung mehrerer Stile auffällt. Vielleicht begeistert Sie auch die sagenhafte Flora in den Anderson Japanese Gardens. Ein Besuch ist dieser japanische Garten sicherlich wert.

 


Anderson Japanese Garden

Coronado Theatre

Rockford Downtown


14. – 16.Tag 2 Nächte Springfield, IL
Der nächste Halt führt uns nun nach Springfield, eine Stadt, die an der ehemaligen Route 66 liegt und gleichzeitig der Wohnort des ehemaligen Präsidenten Abraham Lincoln war. Die Stadt unterhält Besucher durch zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die mit Abraham Lincoln im Zusammenhang stehen. Sei es der Landtag, das Dana-Thomas Haus oder die Abraham Lincoln Presidential Library &  Museum.
Das Museum führt uns auf eine interaktive Zeitreise der Geschichte von Abraham „Abe“ Lincoln.  Auf Wunsch legen wir auch gerne einen Stopp an dem berühmten Bill Shea’s Route 66 Gas Station Museum ein.


Abraham Lincoln Presidetial Library & Museum

Shea's Route 66 Gas Station Museum

Springfield Downtown

16. – 19.Tag 3 Nächte Chicago, IL
Das letzte Ziel auf unserer Reise ist Chicago, was übersetzt wahrscheinlich „ Stinky Onion“ bedeutet. Der Ursprung des Namens liegt bei den Indianern. Chicago ist für seine vielfältige  Architektur berühmt, die sich im Auditorium Building oder dem Marquette Building kenntlich zeigt.
Zum Shoppen eignet sich der Watertower Palace, der sich an der Michigan Avenue befindet. Ebenso spielt die Musik in Chicago eine große Rolle. Jazz, Blues oder Soul hören Sie an jeder Straßenecke oder in Restaurants und Bars.

 


Chicago Downtown

Musiker in Chicago Downtown

Michigan Avenue

19. Tag  Rückflug
Am letzten Tag genießen Sie noch den wunderbaren Flair Chicagos, bevor Sie gegen Nachmittag ab Flughafen O’Hare Ihre Heimreise antreten werden.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.
Alle Preise sind auf Anfrage verfügbar.

Ihr Team von AAR-Reisen!